Home

 

20.07. – 27.07.2024     27.07. – 03.08.2024
Rundenturniere für jede Spielstärke, jedes Geschlecht und Alter. Turniere nach DWZ und ELO ausgewertet. Geld- oder Sachpreise: 75 000 CZK (ca 3000 EUR) für alle Schachspieler. Kombination des Schachturniers und der Ausflüge. Reiches Rahmenprogramm sowohl für Schachspieler, als auch für Nichtschachspieler.

Gründer des Internationalen Schachurlaubs:
Jaroslav Pelikán /1927-1997/ gehörte zu den unermüdlichen tschechischen Schachorganisatoren und widmete sich vor allem der Jugend. Er war einer der Mitbegründer der Grossen Preisse, der inoffiziellen Schülermeisterschaft der Tschechoslowakei. Unter der Leitung Professor Pellikáns gewann seit dem Jahre 1964 die von ihm betreute tschechische Mannschaft aus der Stadt Český Brod einige Male die inoffizielle Meisterschaft der Tschechoslowakei.
Die Krönung seines schachlichen Schaffens war die bedeutende Rolle der Stadt Český Brod in der höchsten tschechischen Schachliga.
Professor Pelikán gründete im Jahre 1991 die Veranstaltung des Internationalen Schachurlaubs in Prag. Die Turniere wurden im Rundensystem von je 10 Teilnehmern in geschlossenen Turnieren gespielt. Somit stellt der Internationale Schachurlaub Professor Pelikáns auf seine Art wohl eine große Seltenheit dar.

 

Neben dem Schachprogramm bereiten wir auch immer ein interessantes Urlaubsprogramm für die Schachspieler und für die Nichtsschachspieler vor.
Ausflug auf den Villa und Park des deutschen Unternehmers Moritz Gröbe.

 

 

Internationaler Schachurlaub

20.07. – 27.07.2024   27.07. – 03.08.2024
Prag Prag

Startseite

TOPlist